Aufgeschnittener Pancetta Tesa Bio (Speck) - Salumificio Pedrazzoli
25013
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-25013,,select-theme-ver-3.8.1,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive,cookies-set,cookies-accepted
 

Aufgeschnittener Pancetta Tesa Bio (Speck)

Linea PrimaVera Bio

Aufgeschnittener Pancetta Tesa Bio (Speck)

Wissenswertes über den aufgeschnittenen Pancetta Tesa Bio (Bio-Speck) des Sortiments Primavera von Pedrazzoli:
Bis zum 18. Jh. galt Speck als eine der wichtigsten Energieressourcen des Menschen. Historische Zeugnisse über seinen hohen Nährwert gehen bereits auf die Zeit der Langobarden zurück, in der jeder Maurer zu Beginn der Saison circa 5 kg Speck ausgehändigt bekam. Aber auch die Legionäre standen dem nicht allzu sehr nach. Zur Zeit des Römischen Reichs erhielten sie alle drei Tage ihre Ration Speck oder Lardo. Der PANCETTA TESA BIKO wird aus über 160 kg schweren italienischen Schweinen hergestellt. Für 15 Tage wird er von Salz und Gewürzen bedeckt. Anschließend kommt er zum Abhängen, um mindestens 60 Tage lang zu reifen. Beim Anschnitt zeigt er eine kräftig rote Farbe, die vom weißen, ins Rosa tendierenden Fett durchzogen wird.
SERVIERVORSCHLÄGE: Er kommt in Kombination mit jungen Rotweinen, die auch lebhaft oder spritzig sein können, wie beispielsweise der Oltrepò Pavese Bonaria, besonders gut zur Geltung.
BESONDERHEITEN
Ohne Milchprodukte
Ohne Zusatz von Konservierungsstoffen
Glutenfrei
Eingetragen im Zöliakie-Handbuch