Otello: schwarzes Brötchen mit Cottino (gekochter Schinken) vom Wurstwarenbetrieb Pedrazzoli

BROT: 250 g Weizengrieß. 6 g natürliche Bierhefe mit 150 ml lauwarmem Wasser und 7 g Salz verkneten. Die Hefe, das lauwarme Wasser, den Zucker in eine kleine Schüssel geben. Warten, bis Schaum auftritt. Diese Mischung in eine größere Schüssel geben, in der sich bereits der Weizengrieß befindet.
Salz und Sepia-Tintenfischfarbe hinzugeben. Den Teig dann so lange kneten, bis eine homogene Masse von homogener Farbe entsteht. Mit einem feuchten Tuch abdecken und mindestens 30 Min. gehen lassen. Den Teig in 30 g Portionen schneiden und diese zu kleinen Brötchen formen.
Anschließend weitere 30 Minuten gehen lassen. Bevor der Teig in den Backofen kommt, die Oberfläche mit Wasser bestreichen und mit weißem Sesam und/oder Haferflocken bestreuen.
Bei 200 °C 5 Minuten backen. Anschließend weitere 20 Min. bei 180 °C backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
MAYONNAISE: 2 Eidotter mit Zimmertemperatur, 25 ml Zitronensaft, 250 ml natives Olivenöl Extra, 3 ml Weißweinessig, Salz nach Bedarf, rosa Pfeffer nach Bedarf, Lime-Saft nach Bedarf. Die Eidotter in einem hohen Behälter salzen. Den Essig dazugeben und die Masse mit dem Mixer stets in der gleichen Richtung schlagen. Währenddessen das Öl dazugeben. Wenn die Mayonnaise geschlagen ist, etwas rosa Pfeffer und Lime hinzugeben. Erneut alles gut miteinander verrühren.
Tipp: Wer di Mayonnaise nicht zuhause herstellen möchte, kann etwas rosa Pfeffer und Lime zu einer Fertigmayonnaise hinzugeben.
ZUBEREITUNG: Das Brötchen halbieren, die Mayonnaise mit rosa Pfeffer und Lime auf die Unterseite streichen, mit frischem, grob gehacktem und einigen ganzen Blättern Rucola, gehackten Walnüssen, gehackter Petersilie, drei Scheiben Cottino PrimaVera® BIO Pedrazzoli belegen und zuletzt eine zweite Schicht Mayonnaise darübergeben.