Salumificio Pedrazzoli auf der Biofach Messe 2020 mit Passione.Green, sein Projekt von Umweltfreundlichkeit für eine saubere Zukunft

Auch dieses jahr werden die Produkte der BIO Linie „PrimaVera“ auf der weltweit größten Biomesse vertreten. Unser Messestand befindet sich in Halle 4 an Stand 635.

Die ersten in ganz Italien, die an eine biologische Wurstherstellung glaubten, ist heute Pedrazzoli Marktführer in dieser Branche und zählt mit seinem aus fast 50 Produkten bestehenden Angebot der Marke “PrimaVera” zu den wichtigsten Exportunternehmen für Biowurstwaren in Europa.

Die große Neuigkeit ist unseren „Brado 24+“ einen Roh- Bein- Schinken mit einer Reifung von mehr als 24 Monate, aus Schweinen die frei in der Natur leben mit der Schnauze herumwühlen, Schmatzen und Schlürfen, über ein Jahr, ihre Nahrung und ihre Gewohnheiten selbst nach ihren Instinkten ausleben können. Dadurch erreicht man eine langsame Reifung des Fleisches, das besser geeignet ist dann für eine Reifung über 24 Monate. Zur Vorbereitung des Vekostens mit dem Brado Schinken und anderen Salami wird Daniele Reponi, bekannter italienischer Fernsehkoch der verfolgten Übetragung „La Prova del Cuoco“.

Während diese Veranstaltung präsentiert Salumificio Pedrazzoli „Passione Green“ das Manifest für  die Erhaltung unsere Planet: ökologischer Tierhaltung für weniger Belastung des Bodens, weniger Wurst herstellen, dafür aber qualitativ hochwertiger, gegen den Nahrungsmitteln Überschuss der in die Mülltonne landet, für eine bessere Information bis zu dem Endverbraucher, mit dem Umgang mit hochwertigen Produkten.

Die Kampagne würde 2019 gestartet, in Zusammenhang mit der EN ISO 140001 : 2015 Zertifizierung, wo viele Prozesse unter Kriterien einer bessere  Nachhaltigkeit geprüft werden, für eine Verbesserung der Kohärenz,  der Folgerichtigkeit und die Wirksamkeit alle Prozesse im Unternehmer.  Dafür hat die Region Lombardei der Salumificio Pedrazzoli die Auszeichnung als „Unternehmer mit Verantwortung“ gegeben für seinen Engagement in seinem Territorium, in Soziale wie in die wirtschaftlichen und Umweltrelevanten Bereiche für die Höhe Qualität und die gute Zusammenarbeit mit Lieferanten, Kunden und Konsumenten.